| | TUTORIAL| |





*****************************************************
05.12.2012 03:00

[_________]


*****************************************************
00.00.0000 00:00

set_time: 00.00.000 00:00:00
set_nous: //reboot_

*****************************************************
00.00.000 00:00

</arsen studios>

*****************************************************
20.05.2008 23:44

sitze da und illusioniere mir die welt zurecht. muha.
da passt nur das da zu >>> [life of agony - wicked ways]


*****************************************************
08.04.2008 11:59:59

...mittlere lethale dosen
an agoniebehaftetem leben,
welche gelegentlich
zum ungewollten,
zombiartigen weiterleben führen.
stille. nichts als tosend laute stille...

*****************************************************
04.04.2008 23:66

sway, sway, caught up in this dance of bitter sweet illusions
[Sentenced ~ Killing me Killing you]
[Sentenced ~ No One There]


*****************************************************
22.03.2008 00:00

wie schnell die zeit vorübereilt...
wie schnell drei jahre ins land ziehen,
als wenns nicht jahre sondern minuten wären...

In lovingly memory of my father. rest in peace.

[und wenn ein lied...]
[die uhr]
[°°°]

*****************************************************
24.02.2008 14:42

25°C & sonnenschein :)
hach, man beginnt,
den winter regelrecht zu lieben *freuhüpfjubeltanz*
(auch unter dem aspekt gesehen,
dass mich erderwärmungsgegner dafür hassen werden...)

*****************************************************
00.02.2008 00:00

huihui, hier im studio
scheint der fitness&gesundheitswahn ausgebrochen zu sein,
was meiner wenigkeit *keuchtschonnachdreimeternfussmarsch*
ya auch mal ganz gut täte.
fragt sich nur, ob man da mithalten möchte.
also hängt man sich vorerst einmal
einem faultier ähnlich an einen ast,
um die fremdartig salatigen geschehnisse
aus gebührendem sicherheitsabstand zu beobachten.
aha.

*****************************************************
19.02.2008 02:39

die eißige nacht...
und es zieht mich hinnaus...
zu dem alles erhellenden mond....
vereinzelte sterne stehen am firmament...
seichte nebelschwaden streifen kalt über meine haut...
in umhüllender geborgenheit
trägt klare, frische luft die
sanften geräusche des industriegebietes mit sich...


*****************************************************
18.01.2008 23:11

kaum zurück aus meinem urlaub auf (hahaha)hospitalien,
welchem eine recht unterhaltsame
massive colitits zugrunde lag
(nein, sowas macht keinen spass),
schonwieder mitten in den letzten vorbereitungen
für die in wenigen stunden beginnende
england-rundtour...

*****************************************************
30.12.2007 23:40

...seit scheinbar unsäglich lang erscheinenden zeiten
endlich wieder einmal in einem der einschlägig altbekannten
fast-food-tempel zu gast gewesen,
um sich durch das ungemein schmackhafte sortiment an
beigesetzten definitiv künstlichen aromastoffen zu schlemmen...
ya harrrrrr *MAMPFFF*zufrieden*MAMPFFF*

*****************************************************
29.12.2007 04:38

naya, man hätte diesem adrett gekleideten und schelmisch
lächelnden stromausfall ya auch einfach einen tritt
in seine allerwertesten 4 buchstaben verpassen können,
als er heute nachmittag so unschuldig wirkend
zur türe reinmarschiert kam.
in schlichter ermangelung
des dazu nötigen notstromaggregates
greift jedoch der zustand...
...sich seit nunmehr über 8 stunden
der unglaublich derben dekadenz hingebend
immerundimmerwieder den gleichen song anhörend
dem frust über diesen
die komplette arbeit eines halben tages vernichtenden
stromausfall
(welche man sebstverständlich innerhalb der
folgenden hälfte des tages
nochmals HAHAHA abarbeiten durfte)
mithilfe von kreativitätsauskotzenden ideenergüssen
sowie einer menge idiotsch-leckerem *mampfffen*
a la [eingelegten stachelbeeren]
[cremegefüllten glasierten schokotörtchen]
[fluffigem frischkäselachsaufstrich mit brot]
entgegenzuwirken.
das leben kann so schön sein :)

*****************************************************
10.12.2007 10:05

klappbetten können gefährlich sein...
vor allem, will man sie in noch recht
montag-morgends-müder verfassung
nichtsahnend zusammenklappen,
die jedoch einfach einschnappen,
und eine gerade noch heile handinnenfläche
in eine später nur unsäglich laaaaahahaam/ngsam
vor sich hin heilende kaum definierbare blau blutige
matschemasse verwandlen. hilfe. igitt.

*****************************************************
02.11.2007 00:42

....im falle eines besuches des badezimmers seit einigen tagen
der völlig sinnfreien beschäftigung nachgehend, mit
steigender begeisterung, die im flüssigseifenspender
stattfindenden teilchenbewegungen zu beobachten....
jahaaa, das kann recht interessant sein, wenn man da mal
einfach so auf den rest roter rosen-seife für weiche samthaut
ohne mehr darüber nachzudenken zartgelbe milch-und-honig-seife kippt.
noch besser
als das üblich zur totalverdummung
ausgestrahlte fernsehprogramm,
wenn man das mal so feststellen darf...

*****************************************************
24.10.2007 02:42

muuuuhahaha
mach mir jetzt gleich
einen heissen kräutertee,
und leg mich samt lesematerial
(sprich: ein buch) in mein klappriges klappbett.

hihihi...thema kreuter(tee) >>>

*****************************************************
20.10.2007 03:14

der bratapfel, der arme.
der hat sich schwarz geärgert,
weil er solange warten musste im ofen.
explodiert isser sogar, vor lauter wut.
[guckguck bratapfel]
na, wie ich das auch erst merken konnte,
als man sich schon fast
mit hilfe einer machete
durch die nebelschwaden
durchschneiden musste,
um diesen unfall
zu beglotzen
und zu bedauern.
der bratapfel, der arme.

*****************************************************
18.10.2007 03:13

...regennasse nachtluft
kriecht kühl zitternd
durch das dunkelschwarze
fenster herein...
...schlingt sich angenehm fröstelnd
in den untiefen der lungen fest...
...möchte sich zu der einsamen ruhe
ganz im inneren gesellen,
welche ihre einsamkeit
nur für den bruchteil einer zeit,
die den moment
unendlich scheinen lässt,
aufgibt,
um sie mit diesem atemzug zu teilen...
...von schwindelerregender ruhe umgeben
bis der morgen graut...

*****************************************************
18.09.2007 02:67

[molitva_#]
[molitva_lyrics]
[molitva_##]
[molitva_###]

*****************************************************
14.09.2007 18:00

kann ein toter vogel fliegen...?

[~ geblümter oleander ~]

*****************************************************
______2007 03:33

[use your illusion _]
[use your illusion __]
[use your illusion ___]
:)

*****************************************************
21.07.2007 04:11

angenehm eingekeilt
in der bequemen ruhe eines offenen türrahmens sitzend...
kühle, erfrischende nachtluft,
die sich um mehrere ecken und durch
weite gänge bis hierher durchschlängelt...
die die geräusche der nacht
mit sich hierher trägt,
vereinzelt vorüberziehende autos der nahen straße...
lauschend...
atmend...
im halbdunkel geborgen...
gibt es ruhigere orte,
als türrahmen bei nacht?

*****************************************************
20.07.2007 13:13

...die neuen teilzeitbewohner der assel-heimat.
stellt euch vor, die stellen sich vor, sie könnten fliegen...
...bis ihre vorstellung mit der realität verschmilzt,
sie ihren panzer öffen,
ihre hauchzarten flügel das allererstemal ausbreiten,
um einen süßlichen honigduft verbreitend
in die untergehende abendsonne davonzufliegen...

[Scarabaeoidae|Cetoniidae aurata]

*****************************************************
16.07.2007 22:23

bin einfach so nach drausen gelaufen...
in den halbdunklen beginn der nacht,
als sich die sonne schon lange
mit einem kaum noch erkennbaren
streifen abendrot von dieser welt verabschiedet hatte...
die luft um mich herum ist noch flirrend heiß,
aufgewärmt von der hitze
des vergangenen tages...
doch es regnet...
es fallen nur wenige, einzelne tropfen...
doch es regnet...


*****************************************************
15.07.2007 14:11

ahahahaha..
manchmal leidet man sogar unter BSE...
in memory of....

[BSE ~ incomplete]
[BSE ~ everybody]
[BSE ~ larger than life]

*****************************************************
13.07.2007 05:23

wie schön es doch sein kann, nachts um 5 wände lila
anzumalen und bretter in schwarz zu streichen...
was für schöne farben :-)

und für den melancholischen teil dieser nacht:

[~ Gorillaz ~ Feel Good Inc.]

*****************************************************
12.07.2007 02:33

[~Rammstein ~ Don't die before I Do]


*****************************************************
10.07.2007 20:35

huihuihui...wie bei einer fütterung
der raubtiere sind meine kleinen
mini kellerassel babys mit gefletschten zähnen
über ein radieschen hergefallen...
*wohlwollendguck*chrchrchr...die süssen kleinen...
muhaha...man schmiedet schon pläne,
gemeinsam mit der mini assel brut
die weltherrschaft zu übernehmen...
irgendwann...muhähähä...

[das assel-haus]
[die assel-babys]



*****************************************************


[~Rammstein ~ Don't die before I Do]
[Rammstein ~ Don't die before I Do~]



*****************************************************
08.07.2007 23:23

[Pink ~ Just like a Pill]

...passt irgendwie zu meiner allgemeinen tagesstimmung

*****************************************************
08.07.2007 21:48

war gerade im garten, soviel grün und bunt,
endlich zuhause.
hab farben gesammelt und sonnenstrahlen.
den duft von blüten
und das verhaltene singen der vögel.
bis die nacht kam.



*****************************************************
00.00.2007

°°°wiedermal etwas muuhaaa nonsense°°°


rostbraunvogel

der rostbraunvogel fliegt entlang
am zangenschmiede eisen gang
die flügel quietschen ungeölt
wie türen
im wind

die sonne leuchtet gelb warm kalt
der rostbraunvogel findet bald
keinen halt
im wind

der rostbraunvogel schraubt sich
als er der sonne auswich
zum höllentor
empor
im wind

im wind
im wind
so sonntagmorgig
im wind



*****************************************************
16.06.2007

[~life of agony: weeds~]



*****************************************************
06.06.2007 06:06

manchmal erleben dürfen...
manche momente....
so weit weg von alledem...
manchmal....
oooooooooooooooooooooooooooo
[ein engelstern vom himmel fällt...
wie frieden in die chaoswelt...]
oooooooooooooooooooooooooooooo


*****************************************************
27.05.2007 18:00

ich schließ meine augen
du nimmst meine hand
und führst mich
in die mitte des labyrinths


*****************************************************
23.05.2007 01:11

[~asp: ich will brennen~]


*****************************************************
datum.2007

ein geröllhagel,
wie durch eine lawiene
aus herabstürzenden felsbrocken zu laufen.
ein geröllhagel,
wie felsbrocken,
die von einer seele abfallen.
ein geröllhagel,
wie steinregentropfen,
die manche dinge einfach fortwäschen
und mit sich wegspühlen.


*****************************************************
01.05.2007 gegen nachmittag

im auge des sturms...
nur ein klein wenig abstand von dem ganzen gewusel,
hab ich mir inmitten der menschenmassen
auf dieser veranstaltung dieses
ruhige stückchen abgeschiedenheit gesucht.
nicht hinter jeder bühne
kann man einen fluss finden...

[~imaugedessturms~]


*****************************************************
29.04.2007

weltpolitik...muuhahaha

[#666#]
[#666#]
[#666#]
[#666#]
[so werden unsere steuergelder investiert,
innenansichten des eu-parlaments]

po litik
ist nur der gewählte ausdruck für
arsch litik

*****************************************************
datum.2007

mit ganzer seele, all meinem bewusstsein,
nur zu verweilen, in dieses abends blütenbracht...

[~~~seele~~~]
[~~~bewusstsein~~~]
[~~~blütenbracht~~~]

*****************************************************
05.04.2007 01:39

uiuiui!!!
während die eintagsmayonese auf dem ast sass
und (sorgfältig, nicht einfältig) ihr gefieder putzte.


*****************************************************
17.03.2007 00:50

da war doch fast der sommer da.
und schon ist wieder scheissekalter winter angekündigt.
das wetter.
omg!!! ich schreib schon hier über das wetter!!!
ok. das wetter.
das wetter spinnt und macht, was es will,
während der wetterherr
wütend vor sich hin wettert.
würde er wissen warum,
wären wir auch nicht weiter.


*****************************************************
12.03.2007 18:00

eine ferne stimme...
sonne und regen gleichzeitig,
ergeben einen verwirrt bunten regenbogen

[ Pink ~ Just Like A Pill]

*****************************************************
05.03.2007 00:42

hahahahha! ich lach mich schief!
sitz in meinem zimmer zuhause
(ausnahmesweise mal nicht im studio).
trink seit dem 31DEC05 abgelaufene vanilla coke
aus dosen. schreib meinen blogg mit schwarzem
kulli auf papier. ernähr mich von
biosorb schokogeschmack hochkalorischer
trinknahrung zur ausschlisslichen ernährung
und schokolade.
und baue mir flügel.
hihi chrchr... die welt ist lustig...


#01beweis
#02beweis
#03beweis
#04beweis
#05beweis
#06beweis

*****************************************************
28.02.2007 03:10

war grade nen bischen draussen...
frische luft, sturm, dunkelheit,
nacht, gedanken,...
wie im märchenland hat das möbelhaus
neben unserem studio draussen so einen
wunderschönen kleinen park eingerichtet.
nachts kann man sich unbemerkt rausschleichen,
in diesen kleinen, verschnörkelten pavillion
mit dem weissen holzbänkchen,
rings herum beleuchtet von unzähligen
lichterkettchen mit welchen die vielen
kleinen bäumchen geschmückt sind.
die nacht ansonsten ist dunkel.
der sturm wirbelt mit warmkalter luft um sich.
und die träume träumen
sehnsüchtig vor sich hin....

*****************************************************
23.02.2007 05:28

...abspühl-session soeben beendet,
hach tut das gut, ausschliesslich sauberes
geschirr rumstehen zu haben!
*grinz* zwischen den fingern wachsen mir
zwar schon fast schwimmhäute, aber was solls,
die nacht hat hoffentlich noch etwa 4 stunden
für rem-schlaf übrig.
und die schwimmflossen hätt ich
in der vergangenheit als prävention
gut gebrauchen können, als sich durch
wiederlich winzige haarisse in unserer
hauptzuwasserleitung unser studio ums haar
in eine hübsche unterwasserwelt verwandelt hätte.
hähä, hat es aber nicht.
je! jetz muss ich aber irgendwie noch
nen bogen in die story reingriegen...
hmmm...
*mithyperintelligentemgesichtsausdruck
angesterngtüberleg*
mit oder ohne schwimmflossen zwischen den fingern,
sie schwommen fröhlich und glücklich
bis an ihr lebensende.
und wenn sie nicht gestorben sind,
dann leben sie heute noch...hehe

*****************************************************
21.02.2007 23:33

sitze im regieraum zusammengerollt
in dem schwarzen ledersessel,
in den man so tief reinsinkt,
als wenn er einem mit haut und
haaren fressen wollte.
überall, an den ganzen geräten,
leuchten hunderte von kleinen
bunten lichtern,
doch es ist ruhig hier,
denn ich sitz hier alleine.
von den letzten paar tagen und dem
wenigen schlaf bin ich totmüde,
jedoch fühlt sich genau dieser moment
wunderbar friedlich und glücklich an.
durch die offenen türen dringt
vom zweiten regieraum eine
wunderschöne melodie hierher...

*****************************************************
17.02.2007 05:58

zzzzzzzzzzzzzzzzz........noop.....
*immernochinpseudowachemzustand
umherwanderinderzwischenzeitmit
gewichtenanden
hinterdreinschleifendenaugenringen*

*****************************************************
17.02.2007 01:50

HA!HAHA! ich hab ihn enttarnt,
den samstag, den lüger! der tut nämlich nur so,
als wenn er ein samstag wäre.
in wirklichkeit ist er nur ein
getarnter montag oder dienstag!
denn man kann an diesem samstag weder
genügend schlaf finden noch zur ruhe kommen.
ja. man ist immernoch wach.
brrrrr...und die arbeit
trampelt munter grinzend weiter
auf den ausgeleierten augenringen herum...

*****************************************************
16.02.2007 16:03

hrhrhr....zzzzzzzzzzz...noop...
nach nunmehr 2 nächten mit jeweils 2,5 bzw. sogar ganzen
4 stunden schlaf schlurft meine wenigkeit mit
schwarzverfärbten, bis an den boden hängenden
augenringen, welche ich gekonnt am boden
schleifen lassend hinter mir her ziehe meiner wege.
uiui...und als es nichtmehr weitergeht, der plötzliche
zurückreissende ruck hätte mich ja fast auf die
fresse gehauen, seh ich die unschuldig grinzende
arbeit hinter mir stehen, die sich irgendwie
- rein ausversehen versteht sich -
auf meine am boden schleifenden augenringe gestellt hat.
ja, wenn ich nun einfach weiterlaufe ziehen sich die
dämlichen dinger ähnlich in der sonne liegenden kaugummies
noch länger als sie sowieso schon sind....hmmm...
wie mich die arbeit am kragen packt um mich zurück
auf den stuhl vor meinem computer zu verfrachten,
will ich sowieso schon längst nichtmehr dagegen
protestieren. noch ein paar stunden, so zehn, zwölf,
vielleicht, dann ist mal wieder ne längere ruhepause
angesagt, denk ich mir, schwinge mir meine dunklen,
herabhängeneden augenringe
lässig wie einen schaal über die schultern,
focusiere mein gehirn zurück auf die arbeit
and go on!!!!!

*****************************************************
08.02.2007 05:35

...und wiedermal etwas nonsense,
der welt zum frass vorgeworfen. bitteschön ~~~

~ ~ ~
graumelierete eumelunken
schlurfend sich ins wasser tunken
wollen nichtmehr dreckig bleiben
sondern sauberkeit beschreiben
sauberkeit ist ein gebiet
das jedoch die unken mied

schade schade, marmelade
sprach derweil
die limonade
zu dem dübel
in der wand
der sich wand und dann
verschwand
während eine kuckuksuhr
langsam bremsend
vorwährts fuhr.

obendrein der kerzenwolf
kerzte sich und spielte golf
an der sandbank
deren wand
den dübel hielt
der einst verschwand


*****************************************************
03.02.2007 19:57

uiui...man sagt mir, meine site sei unmodern,
weil nun eine schriftgrösse von 2 pixeln modern sei...
so modern dies nun momentan zu sein scheint,
kann man es ja schönerweise trotzdem sein lassen.
chrchrchr.
es sei angemerkt, dass diese site
auf blindfische ausgelegt ist *smile*

*****************************************************
01.02.2007 03:01

...das leben ist eine droge...
...und es kann dich verdammt high machen....
einfach nur so, aus momenten heraus,
aus situationen heraus, die sich um dich herum ergeben.
aus der musik heraus, die hörst.
oh, das leben ist eine droge...
und es kann dich verdammt high machen!

*****************************************************
01.02.2007 02:48

ich fülle meinen lavendeltee mit wasser auf.
dass er flüssiger wird. hahachrcrhrchcrh

*****************************************************
01.02.2007 00:14

....kann das von der müdigkeit kommen???
wenn man sich mit dem leeren wasserkocher vom
aufenthaltsraum aus auf den langen weg
zum wasserhahn begibt und sich unterwegs überlegt,
ob man auch rechtzeitig wieder im aufentahltsraum
zurück ist, um den dort wasser kochenden wasserkocher
rechtzeitig auszuschalten, bevor dieser überkocht....
[(Anm.d.A.)wir haben hier nur einen wasserkocher....)]

*****************************************************
30.01.2007 02:46

*uiuiui*
*vordermicrowellerumhüpfindersicheinkilolasagne
imkreisdrehenderwärmt*

*****************************************************
29.01.2007 23:07

* MAL WIEDER ETWAS NONSENSE *
*FüR MASSEN, DIE SICH MäULER ZERREISSEN WOLLEN *
hrhrhrhr.....

schwirre du
mein peinvoll vogelschlag
spiele
ungeachtet
des tosenden sturmes
ungeachtet
eines brach lügenten gehirns
dem kalten übergeben
den lichten schein jener dunkelheit
erfassend
verstand versagt
ohne verstanden zu werden
(wiederum als frage formuliert)
an spielen fett gefressen
kannst du mein vogelschlag
noch schwirren
denn kugeln und kegeln
im unbeachtet
tosenden sturm


*****************************************************

[ Jasper Steverlinck ~ Miss you]

*****************************************************
24.01.2007 00:43

schneegestöber...macht die nacht heller...das draußen kälter...
....das drinnen eingeschlossener.

*****************************************************
22.01.2007 16:34

die nägel waren nichtmehr tragbar. weshalb man neuen lack
auftragen musste.
man entschied sich diesmal für nachtblau.
mit dezentem glitzereffekt,
was ja schliessliech auch wiedereinmal nötig war.

*****************************************************
19.01.2007 02:17

dort draußen windet es nur noch.
soll ich deshalb jetzt was über den wind schreiben?
es ist gut, die dunkelheit zum fenster reinschleichen zu sehen.
den wind und die eiseskalte luft zu fühlen.
sich ein bischen in der allnächtlichen
melancholischen einöde einzulullen. und ein wenig zu träumen.
nur ein ganz klein wenig....

*****************************************************
18.01.2007 22:19

dort draußen stürmt ein strum rum.
soll ich deshalb jetzt was über den sturm schreiben?
ist schon ein außergewöhnliches wetter, tjaja.

*****************************************************
14.01.2007 14:38

<MAN STELLT EINE FESTSTELLUNG FEST>

...ich glaubs nicht....ich bin unter die blogger gegangen.
hm...?!
normalerweise lehn ich solche massenphänomene doch ab...

*****************************************************
12.0 1.2007 02:27

<ABHANDLUNG ZUM THEMA MICROWELLEN>

so....parmesankäse schmilzt NICHT.
egal, wie lange man ihn die microwelle stellt.
manche plastikgefäße schmelzen SCHNELL,
auch wenn man sie nur kurz ihn die microwelle stellt.
schön, dass diese neue erkenntnis auch mal
bei mir hier angekommen ist....
man jubelt und freut sich.
*einemgummiflummiähnlichdurchdenraumhüpf*

*****************************************************
06.01.2 007 11:00

...das geht raus an euch alle da draußen! einfach zuhören
und einwirken lassen, so ähnlich wie ein antikalkputzmittel
(das muss auch erst einwirken) nur diesmal eben ohne kalk
und ohne putz.

[wir sind helden ~ nur ein wort]

[wir sind helden ~ nur ein wort ~ lyrics]

*****************************************************
06.01.2 007 19:06

...frische abendluft weht zum halboffenen fenster herrein.
die beine in wohliger heizlüfterhitze unter dem
schreibtisch versteckt sitzt man da, gebäugt
über dinge die zu tun sind.
die nacht ist abermals über den tag gekrochen,
die neonröhren surren so beruhigend vor sich hin,
als wollten sie das monotone klopfen des eigenen,
des trotz allem fortwährenden herzschlages übertönen.
nur einige kurze, leere worte an die welt da draußen gerichtet.

*****************************************************

 

 

© by MAGGY MOON 2007WIDTH=500 HEIGHT=100%>